Zu den Innovationen in der globalen Automobilindustrie zählen nicht nur die offensichtlichen Entwicklungen wie neue Antriebssysteme, Konnektivität oder autonomes Fahren. Der US-amerikanische Fahrzeugteilehersteller ATTC Manufacturing Inc. aus Tell City in Indiana hat kürzlich ein neues System für das Teilehandling eingeführt. Durch die von Stac Material Handling entwickelte Anlage hat sich die Prozesseffektivität erhöht, gleichzeitig wurden die Schäden beim Handling – ATTC produziert jährlich über 10 Millionen Komponenten – reduziert.

Mehr Wachstum durch Prozessautomatisierung

ATTC verfügt über 400 Mitarbeiter. In der Fertigung werden aus Rohgüssen hochwertige Bremsscheiben und -trommeln, Achsschenkel, Heckträger, Lagerdeckel für Motoren, Halterungen für Antriebswellen sowie Ausgleichsgehäuse hergestellt. Die Fläche des Werks hat sich seit 2002 fast verdoppelt. An den neuen Anlagen und Produktionslinien lässt sich das stetige Wachstum des Unternehmens ablesen. Die Be- und Entladeprozesse von Teilen zwischen den verschiedenen Produktionsabläufen bei ATTC erfolgten aber nach wie vor mit grossem manuellen Aufwand. Das Unternehmen benötigte eine Lösung, um einerseits die Effizienz des Materialtransports zu optimieren und andererseits die Schäden beim Handling der so sorgsam hergestellten Teile zu minimieren.

Mehr Effizienz für ATTC

ATTC wandte sich an Stac Material Handling. Dieser führende Anbieter von Materialflusslösungen aus dem US-amerikanischen Indiana bedient Kunden in allen 50 Staaten der USA sowie in Kanada, Mexiko und Panama. Stac analysierte zunächst die speziellen Anforderungen von ATTC und setzte sie mit einer individuellen Lösung um: Es wurde eine Förderanlage mit den modularen Fördermodulen von Interroll implementiert. Kernstück dieser Lösung sind modulare staudrucklose Rollenförderer von Interroll. Die Fördermodule von Interroll werden von der branchenführenden RollerDrive-Technologie angetrieben. Diese ist aufgrund ihres Niederspannungsantriebs energiesparend und gewährleistet hohe Bedienersicherheit.

„Wir bieten Komplettlösungen im Bereich Materialtransport an und möchten selbstverständlich immer den steigenden Anforderungen unserer Kunden gerecht werden. Das schaffen wir nur in Zusammenarbeit mit leistungsstarken und verlässlichen Partnern wie Interroll. Dieses Projekt war sehr wichtig für ATTC. Teamwork und enge Zusammenarbeit waren Voraussetzung für die Umsetzung. Interroll erwies sich hier als der perfekte Partner“, so Matt Werner, Vice President of Sales and Operations bei Stac.

Individuelle Lösung für extra Vorteile

ATTC arbeitet nicht nur an Innovationen für die globale Automobilindustrie, sondern entwickelt auch seine internen Prozesse weiter, in diesem Fall durch den Einsatz der von Stac Material Handling entworfenen Lösung für ein automatisiertes Teilehandhandling. Zunächst wurde das Konzept an einem Prozess getestet und – nachdem es sich bewährt hatte – auch in anderen Werksbereichen eingeführt.

Mittlerweile ist diese Lösung nicht mehr wegzudenken und stellt zu einem erheblichen Teil sicher, dass ATTC jährlich über 10 Millionen hochwertige Fahrzeugkomponenten fertigen und ausliefern kann. ATTC profitiert aber nicht nur von der optimierten Effizienz und der Reduzierung von Handling-Schäden. Nach der Einführung des automatisierten Materialtransports mit der Interroll-Technologie von Stac zeichnete sich schnell ab, dass dadurch auch das gut ausgebildete Personal entlastet wird und jetzt mehr wertschöpfende Aktivitäten ausführen kann.

Über Stac Material Handling

Stac Material Handling ist offizieller Partner des Rolling On Interroll Programms der Interroll Gruppe. Stac ist ein führender Anbieter von Lösungen zum Materialtransport mit Kunden in den USA, Kanada, Mexiko und Panama. Kernelemente der angebotenen Lösungen sind die branchenführenden Fördermodule und Controls von Interroll.

Abonnieren Sie die Interroll Blog News

Als weltweit führender Anbieter sieht sich Interroll in der Verantwortung, durch Innovationen in den Bereichen Energieverbrauch, Bedienersicherheit, Ergonomie und Hygiene wichtige Beiträge für die Branche zu leisten. Mit dem internationalen Rolling On Interroll Programm unterstützt Interroll mittelständische Systemintegratoren und Anlagenbauer und setzt gemeinsam mit diesen ROI-Partnern ein starkes Zeichen für Qualität und Leadership.

Weitere Informationen: www.rollingoninterroll.com


Diesen Artikel teilen


Kommentar schreiben