Fliesslagerlösungen für effiziente Produktions- und Montageprozesse in der Automobilindustrie

Einfache, genaue und zuverlässige Lösungen für die Lagerung und Beförderung von Stückgut: Das ist es, was die meisten Unternehmen für einen reibungslosen und effizienten Betrieb ihrer Produktionsanlagen benötigen.

Bereits 1886 hatte Elektro-Pionier Robert Bosch ein Gespür für vielversprechende neue Ideen. Und bis heute fühlt sich Bosch, mittlerweile ein globales Unternehmen mit einem Umsatz von mehr als 78 Milliarden EUR und 402.000 Mitarbeitern (2018), dem Innovationsgedanken verpflichtet. Ein hervorragendes Beispiel für den hohen Eigenanspruch des Unternehmens ist das Bosch-Werk in Hildesheim, in dem vor allem dynamische Lagersysteme von Interroll in der Produktion und Montage eingesetzt werden.

Drei Interroll Fließlagerlösungen – die weitaus mehr können, als nur Waren zu lagern – wurden nahtlos in das vorhandene System integriert. Alle angelieferten Teile werden an zwei Wareneingangsrampen in Empfang genommen und anschließend per Gabelstapler in das Direktanlieferungslager gebracht. Dieses Lager ist unterteilt in zwei Palettenfließsysteme, die der Statorfertigung und Endmontage vorgeschaltet sind.

Alexander Farnkopf, ehemaliger Produktionsleiter bei Bosch, erklärt:

Die unkomplizierte Lagerverwaltung und die erfolgreiche Umsetzung des FIFO-Prinzips waren nur zwei der Gründe, weshalb wir uns im Bereich Lenkantriebe für das Interroll Fließlagersystem entschieden haben.

Interroll: langjähriger, zuverlässiger Lieferant führender Systemintegratoren in der Reifenindustrie.

Seit vielen Jahren liefern wir stolz unsere Schlüsselprodukte wie Rollen und Antriebe an die folgenden Partner in der Reifenfördertechnik.

Höherer Durchsatz und verbesserte Sicherheit in Fertigungsprozessen

Interroll Komponenten nahmen im ATTC Manufacturing Werk in Tell City, Indiana, USA ihren Dienst auf. ATTC Manufacturing, Inc. stellt Präzisionsbremsen, Karosserien und Motorteile für Toyota, Nissan und andere Produzenten her.

Interroll sollte für das Unternehmen eine Lösung finden, um die Bremsscheiben-Fertigung effizienter zu gestalten und so eine 100% fristgerechte Lieferung garantieren zu können. Interroll entwickelte ein maßgeschneidertes System, das sich durch hohe Verfügbarkeit, hohen Durchsatz sowie ein hohes Maß an Präzision bei der Qualitätskontrolle, Handhabung und Sortierung von Bremsscheiben auszeichnet: den Plug-and-Play Intelliveyor, ausgestattet mit flexiblen Modulen mit DC-Antrieb.

Steve Oeding von ATTC stellte fest:

Der Intelliveyor sorgt für hohe Präzision in unserem Betrieb und schafft eine sichere Arbeitsumgebung für unsere Mitarbeiter - ein sehr wichtiges Thema für uns.