Ad-Hoc Mitteilung: Neues Mitglied der Gruppenleitung für die Region Americas bei Interroll

Ad-Hoc Mitteilung: Neues Mitglied der Gruppenleitung für die Region Americas bei Interroll

Sant'Antonino, Schweiz, 28. Februar 2018. In der Wachstumsregion Americas gibt es einen Führungswechsel bei Interroll: Richard Keely übernimmt als Executive Vice President Americas und Mitglied der Gruppenleitung die Region Amerika von Tim McGill, der in die Pension geht.

Richard Keely, bisher Senior Vice President Operations für die Region Americas, übernimmt ab 1. März 2018 mit sofortiger Wirkung die Position als Executive Vice President Americas und wird Mitglied der Gruppenleitung für die Region Nord- und Südamerika.

 

Keely blickt auf eine mehr als 20-jährige Erfahrung im Produktionsumfeld und in der Strategieberatung zurück. Bereits seit 2006 im Unternehmen, war er bis 2011 als Vice President Manufacturing/General Manager für Interroll Wilmington und seit 2011 für die Region Americas als Senior Vice President Operations tätig. Zuvor hatte Keely leitende Positionen in Beratung und im Produktionsumfeld inne.

 

Mit Richard Keely ernennt Interroll einen im Unternehmen verwurzelten Experten für Geschäfts- und Produktionsprozesse mit beeindruckender Erfolgsbilanz als Konzernleitungsmitglied für die Region Americas, die im vergangenen Geschäftsjahr bei Interroll weltweit die höchste Wachstumsdynamik aufwies. Keely hält einen Abschluss in Produktionstechnologie von der North Carolina State University und ist Absolvent des Advanced Management Programs in Harvard. Keely durchlief ebenfalls das hausinterne Führungsprogramm „Culture for Growth“.

 

Als neuer Amerikaverantwortlicher wird Keely das Wachstum in der Region weiter konsequent und nachhaltig vorantreiben: „Unsere innovativen Materialflusslösungen werden noch stärker darauf ausgerichtet sein, unsere Partner und Endanwender zu einer Mehrleistung ihres Materialflusses zu befähigen. Dazu erweitern wir derzeit unsere Kapazitäten in Atlanta und verstärken unsere US Organisation.

 

Tim McGill, der 27 Jahre bei Interroll in führenden Positionen tätig ist und seit 2011 die Geschäftsaktivitäten von Interroll hin zu einer Verdopplung der Umsätze in der Region Americas geführt hat, geht auf den 31. März 2018 in Pension.  

 

Paul Zumbühl, CEO der weltweiten Interroll Gruppe dankte Tim McGill im Namen der Konzernleitung: “Tim McGill hat in den vergangenen Jahren in sehr erfolgreicher Zusammenarbeit einen äusserst wichtigen Beitrag zum Wachstumskurs von Interroll geleistet. Richard Keely hat uns mit seinem persönlichen Engagement und den bisherigen hervorragenden Resultaten überzeugt – wir freuen uns nun auf die Fortsetzung der erfolgreichen Zusammenarbeit, die künftig auf Konzernleitungsebene stattfindet.“

 

Kontakt:

Martin Regnet

Interroll (Schweiz) AG

Global PR Manager

Via Gorelle 3 │ 6592 Sant'Antonino │ Switzerland

+41 91 850 25 21

Investor.relations@interroll.com

www.interroll.com