ADM Galicia, ein Spezialist für Verfahrenstechnik in der Lebensmittelindustrie, hat eine Automatisierungslösung für die Fisch- und Meeresfrüchteverarbeitung bei Brasmar in Portugal erfolgreich realisiert. Brasmar ist ein führendes Unternehmen bei der Tiefkühlverarbeitung von Fisch und Meeresfrüchten in Europa.

Das Ausbauprojekt, das den portugiesischen Verarbeitungsstandort von Brasmar in Trofer betraf, startete im Jahr 2013. Ziel war es, eine deutliche Erhöhung der Kapazität zu erreichen, um die steigende Nachfrage nach Produkten von Brasmar zu bewältigen. Wegen der großen Produktvielfalt, die Brasmar anbietet, war ein Höchstmaß an Flexibilität die Voraussetzung für einen Projekterfolg. Die Produktionsstätte von Brasmar verarbeitet derzeit 10.000 Tonnen Meeresfrüchte und Fisch monatlich auf einer Produktionsfläche von 15.000 Quadratmetern und in einem Tiefkühlbereich von 40.000 Kubikmetern. Der gesamte Verarbeitungsprozess verläuft auf Basis strengster Standards für Hygiene und Lebensmittelsicherheit, die zudem die Rückverfolgbarkeit der Produkte sicherstellt.

Neue Verarbeitungsanlage  für Produktionssteigerung

ADM Galicia wurde aufgrund seiner umfangreichen Erfahrung und seiner Expertise im Fisch- und Meeresfrüchtebereich dazu ausgewählt, die verfahrenstechnische Automatisierungslösung für Brasmar zu entwerfen und einzurichten. Das Team von ADM entwickelte die komplette Verarbeitungsanlage – vom Zeitpunkt der Anlieferung des Fisches bis zur Verpackung und Palettierung des Endprodukts. Eine der wichtigsten Aufgabenstellungen bestand darin, die geforderte Skalierbarkeit des neuen Systems sicherzustellen. Dabei sollte eine Produktionssteigerung ohne Umstellung der bestehenden Produktionslinien möglich sein. ADM installierte sowohl die Glasier- als auch die Verpackungs-, Fischzerlege- und Dosierungsstrecken. Bei allen Gurtförderern sowie den Glasieranlagen kamen Trommelmotoren von Interroll zum Einsatz, die wegen ihres besonders hygienischen Designs und ihrer Wasserdichtheit ausgewählt wurden. Außerdem wurden in den Förderern die Schwerkraftrollen von Interroll verwendet.

Deutliche Energieeffizienz dank Trommelmotoren

Dank der flexiblen Auslegung der neuen Produktionsstätte kann Brasmar heute unterschiedlichste Produkte gleichzeitig und in jeder Verpackungsart verarbeiten. Dies gilt zum Beispiel für Großmengen, Folienschutz- und Tütenlösungen sowie für gehärtete oder mit definiertem Gewicht verwendete Verpackungen. Außerdem konnte durch die von ADM entwickelte Lösung, die Trommelmotoren als Antriebslösung für die Gurtförderer umfasst, der jährliche Energieverbrauch deutlich gesenkt werden.

Warum Trommelmotoren Getriebemotoren uebertreffen

ADM ist offizieller Partner des Rolling On Interroll Programms der weltweiten Interroll Gruppe. Bei seinen Projekten vertraut das Unternehmen auf die Produktqualität der Trommelmotoren und Förderrollen von Interroll, die einen zuverlässigen und hygienischen Betrieb bei geringem Wartungsaufwand ermöglichen. 


Diesen Artikel teilen


Kommentar schreiben